Ein professionelles Arbeitgebermarketing ist in der heutigen Zeit unumgänglich um im Kampf um Fach und Führungskräfte gegenüber den Mitbewerbern auf Augenhöhe zu bleiben. Arbeitgebermarketing Maßnahmen sind besonders in Zeiten des Fachkräftemangels zu einem unverzichtbaren Personalinstrument geworden. Hierbei spielt die Kundenbindung sowie die Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung eine besondere Rolle. Die Ziele und Voraussetzungen aus strategischer Sicht sind in allen drei Fällen miteinander zu verbinden um ein Höchstmaß an Erfolg mit speziellen Employer Branding Maßnahmen zu erzielen. Der Demographische Wandel muß bei dem umkämpften Markt um Fachkräfte berücksichtigt werden, denn der Bewerber sucht heute mehr als nur ein Gutes Gehalt und einen sicheren Arbeitsplatz. Die Wechselbereitschaft zur Konkurrenz ist möglicherweise eher ein Thema, als noch vor zwanzig Jahren, da viele Ausschlaggebende Punkte für einen Arbeitnehmer wichtig geworden sind.

Mitarbeiterfluktuation bedeutet Verluste für ein Unternehmen

Gegen die Mitarbeiterfluktuation muss ein professionelles Arbeitgebermarketing Konzept zur Mitarbeiterbindung aufgebaut werden. Der Verwaltungsaufwand sollte dadurch künftig gemindert werden um so Kosten für das Unternehmen einzusparen.

Fachkräfte, die das Unternehmen verlassen, sind das eine, Fachkräfte die ausgebildet werden müssen, das andere. Beides kostet dem Unternehmen viel Zeit und Geld, denn dadurch sind laufende Projekte in Gefahr oder können nicht Termingerecht fertiggestellt werden. Bei produzierenden Unternehmen sind Produktionsausfälle bei Abwanderung von Fachkräften an der Tagesordnung. Die Folgen können dadurch gerade für kleine und mittelständische Unternehmen schwerwiegend sein, je nach Umfang und Unternehmensgröße sogar die Existenz kosten.