Employer Branding Institute

Das Employer Branding Institute


Prof. Dr. Marcus Stumpf & Prof. Dr. Herbert Gölzner

Prof. Dr. Marcus Stumpf

Professor für Marketing und Markenmanagement
Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences

Prof. Dr. Herbert Gölzner

Professor für Human Resource Management und Leadership
Fachhochschule Salzburg

Sie verbinden die beiden Perspektiven des Employer Branding in ihrem Institut − nämlich das Markenmanagement und das Personalmarketing. Beide bringen neben ihrem wissenschaftl. Hintergrund entsprechende Praxiserfahrung mit.


Für Unternehmen gibt es viele Gründe, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren: Bedarf an Spezialisten, Fachkräftemangel, demographische Entwicklung und Standortnachteile, um nur einige zu nennen. Als Arbeitgeber attraktiv wahrgenommen zu werden, ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

Vor diesem Hintergrund verstehen wir Employer Branding als eine ganzheitliche Herangehensweise innerhalb und außerhalb des Unternehmens, die Personalmarketing mit Markenmanagement verbindet. Strategisch professionelles Employer Branding wirkt nach innen wie nach außen und beeinflusst die Mitarbeitergewinnung und -bindung positiv.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Strategien und Maßnahmen, Ihr Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv zu positionieren. Mit einer präzisen Zielgruppendefinition, der passenden Strategie und differenzierten wie aufeinander abgestimmten Kommunikationsmaßnahmen entwickeln wir aus Ihrem Unternehmen eine unverwechselbare Arbeitgebermarke.

Grundlage und Ausgangspunkt ist die Analyse Ihres Unternehmens und dem aktuellen Stand als attraktiver Arbeitgeber in Form eines Audits. Bei guten Ergebnissen vergeben wir hier sogar das Gütesiegel DIE BESTEN ARBEITGEBER!

Das Gütesiegel „DIE BESTEN ARBEITGEBER“

Jedes Unternehmen kann ein ausgezeichneter Arbeitgeber werden. Wir laden auch Sie ein, diesen Weg mit uns zu gehen. Erwerben Sie das Gütesiegel DIE BESTEN ARBEITGEBER und stellen Sie Ihre Qualität als Arbeitgeber auf den Prüfstand. Profitieren Sie vom wissenschaftlichen Feedback, finden Sie neue Ansatzpunkte zur Optimierung Ihrer Arbeitgeber Attraktivität und heben Sie sich positiv von Ihren Mitbewerbern ab!

Ihre Ziele & Vorteile

Die Unternehmen profitieren bei der Teilnahme an diesem Wettbewerb mehrfach:

Die Güteseigel - BESTE ARBEITGEBER

Das Gütesiegel

Entsprechend den wissenschaftlich basierten Befragungsergebnissen erhalten die Unternehmen das Gütesiegel DIE BESTEN ARBEITGEBER in Gold, Silber oder Bronze. Diese Auszeichnung kann aktiv für eigene PR und Kommunikationsmaßnahmen eingesetzt werden (z.B. bei Stelleninseraten, im Briefverkehr mit BewerberInnen).

Durchführung der Befragung

Mitarbeiter und Führungskräfte des Unternehmens werden in der Befragung unterschieden und parallel zueinander befragt. Auf Basis einer Führungskräfte- und Mitarbeiterbefragung wird die Analyse differenziert nach Männern und Frauen sowie Mitarbeitern und Führungskräften dargestellt. Darauf aufbauend können individuelle Analysen erstellt werden, aus denen sich wertvolle Hinweise ableiten lassen, etwa, wo es in der eigenen Personalarbeit noch Verbesserungspotenziale gibt und welche Maßnahmen eine nachhaltige Personalentwicklung sichern. Dem Wettbewerb liegen wissenschaftliche Untersuchungen über die zentralen Faktoren der Attraktivität eines Unternehmens zugrunde:
Diese Faktoren, wie beispielsweise „Persönliche Weiterentwicklung“ haben für unterschiedliche Gruppen von Mitarbeitern eine unterschiedlich hohe Bedeutung. Deshalb wird zusätzlich nach den vier unterschiedlichen Mitarbeiter-Generationen, die sich im Arbeitsleben befinden, unterschieden:

Des weiteren ermöglicht es die Differenzierung nach Mitarbeitern und Management, dem Unternehmen detaillierte Informationen zur Verfügung zu stellen. Maßgeschneiderte und differenzierte Ansatzpunkte zur Verbesserung der eigenen Personalarbeit und Erhöhung der Attraktivität des Unternehmens werden dadurch sichtbar.
Denn das Gütesiegel berücksichtigt, wie ein Unternehmen auf den zentralen Erfolgsfaktor für die Zukunft gerüstet ist und diesen weiter verbessern kann: Individuell auf die Situation des Mitarbeiters eingehen und attraktiv für die verschiedenen Mitarbeitergruppen sein. Das, was DIE BESTEN ARBEITGEBER unterscheidet!