Landingpage – Betriebliche Krankenversicherung

Die Betriebliche Krankenversicherung – Absicherung für Mitarbeiter und Unternehmen

Auf der Suche nach geeigneten Maßnahmen für eine langfristige Bindung von Mitarbeitern und Fachkräften stoßen immer mehr Unternehmen auf die Betriebliche Krankenversicherung. Und tatsächlich, die Betriebliche Krankenversicherung bietet vor allem Mittelständischen Unternehmen ganz erstaunliche Möglichkeiten, sich als Arbeitgeber positiv zu profilieren und seinen Mitarbeitern Wertschätzung zu zeigen, indem sie in das höchste Gut eines jeden Menschen investieren – die Gesundheit! Ein ganzheitliches Betriebliches Versorgungsmanagement sowie speziell das Gesundheitsmanagement eines Unternehmens sollte sich in jedem Fall intensiv mit den Chancen der Betrieblichen Krankenversicherung für eine Stärkung der Arbeitgebermarke und eine langfristige Mitarbeiter- und Fachkräftebindung befassen. Wir stellen Ihnen hier einige wichtige Vorteile dieser ebenso bedeutenden wie einfach umzusetzenden Maßnahme in der Zeit des demografischen Wandels vor.




Statt teurer Gehaltserhöhung – Die Betriebliche Krankenversicherung als Beitrag zur Mitarbeitermotivation und -bindung

Eine Gehaltserhöhung klingt erst einmal gut, bringt aber zahlreiche Nachteile mit sich, die eine Betriebliche Krankenversicherung umgeht. Von der Brutto-Gehaltserhöhung kommt beim Arbeitnehmer oft nur rund die Hälfte an. Da hält die Freude über die Großzügigkeit des Arbeitgebers nicht lange an. Dieser eigentlich positive Schritt ist sogar meist mit einer Enttäuschung innerhalb kürzester Zeit verknüpft, wenn der Mitarbeiter sieht, was wirklich auf seinem Konto landet. So ist es typisch, dass die auf diese Weise kurzfristig gesteigerte Motivation und Leistung von Fachkräften bereits nach kürzester Zeit wieder auf das Ausgangsniveau oder aufgrund von Frustration sogar darunter fällt. Für den Arbeitgeber wiederum sind mit der Gehaltserhöhung auch steigende Lohnnebenkosten verbunden. Ein schlechtes Geschäft für alle Beteiligten. Die Gehaltserhöhung als Mittel zur Bindung von Fachkräften ist nur selten die beste Methode. Eine Unterstützung der Gesundheit und Sicherheit des Mitarbeiters, wie die Betriebliche Krankenversicherung sie als wichtiges Element des Gesundheitsmanagements darstellt, zeigt der Belegschaft, dass ihrem Arbeitgeber ihr Wohl etwas bedeutet. Die dadurch entstehende Bindung ist generell höher zu bewerten als die rein finanziell verursachte.

Wunderwaffe Betriebliche Krankenversicherung?

Gesündere Mitarbeiter, kürzere Ausfallzeiten und höhere Zufriedenheit

Die Betriebliche Krankenversicherung ist nicht nur eine hervorragende Arbeitgeberleistung, die maßgeblich dessen Attraktivität steigert und seine Arbeitgebermarke stärkt. Die positiven Auswirkungen sind weitaus größer. Die Effekte gehen auch noch über die weichen Faktoren wie verstärkte Bindung und gesteigerte Motivation hinaus. Tatsächlich stehen Arbeitgebern, die eine Betriebliche Krankenversicherung anbieten, gesündere Mitarbeiter für mehr Arbeitstage im Jahr zu Verfügung. Aufgrund einer besseren Versorgung im Krankheitsfall ist mit einer schnelleren Genesung zu rechnen. Auch ermöglicht die durch eine Betriebliche Krankenversicherung gewährleistete Qualität der Versorgung von Arbeitnehmern eine stabilere Genesung mit verringerter Gefahr von Spätfolgen oder Rückfällen. Und ob Chefarztbehandlung, 1-Bett-Zimmer, zusätzliche Zahnversicherung oder der Umstand, dass Ihre Belegschaft aufgrund von Rahmenverträgen ohne Wartezeiten und Gesundheitsprüfung in den Genuss dieser zusätzlichen Leistungen kommt – Ihre Mitarbeiter bringen diese Vorteile direkt mit Ihrem Unternehmen in Verbindung.

Attraktive Leistungen für Arbeitnehmer und deren Familien – das Instrument Betriebliche Krankenversicherung schafft Mehrwert

Wenn Sie im Rahmen ihres Gesundheitsmanagements eine Betriebliche Krankenversicherung für Ihre Mitarbeiter anbieten, dann tun Sie weit mehr, als eine Versicherung abzuschließen. Eine Versicherung übrigens, die Sie als Betriebsausgaben absetzen können und die aufgrund von Rahmenverträgen für Sie noch deutlich günstiger wird. Sie schaffen einen Imagegewinn für Ihr Unternehmen. Sie steigern die Motivation und die Mitarbeiter- und Fachkräftebindung. Sie erhöhen den Wert Ihrer Arbeitgebermarke. Und Sie schaffen eine starke Zusammengehörigkeit zwischen Ihren Arbeitnehmern und Ihrem Unternehmen, die sogar noch gesteigert werden kann, wenn Mitarbeiter auch ihre Familien mit ins sichere Boot holen. Denn sogar die Familien können von günstigen Konditionen durch Rahmenverträge profitieren. So ist nicht nur der Mitarbeiter im Krankheitsfall finanziell abgesichert und in besten Händen. Sogar die Familienmitglieder profitieren unmittelbar von dem Angebot des Arbeitgebers.


Ihr Ansprechpartner für den Erstkontakt


Alois Messing
Projektleiter INIFA - Initiative Fachkräfte

„Sprechen Sie uns doch einfach direkt an, wenn auch Sie Ihr mittelständisches Unternehmen mit zeitgemäßen Möglichkeiten vor einem drohenden Fachkräftemangel schützen wollen. Wir beraten speziell den deutschen Mittelstand zu allen Fragen des Fachkräftemangels und der Bindungsmöglichkeiten von Fach- und Führungskräften.“

Telefon: +49 (211) - 54 24 42 90
Mobil: +49 (172) - 28 96 62 0
E-Mail: alois.messing@inifa.de

Alois Messing - Projektleiter INIFA - Initiative Fachkräfte